10 Möglichkeiten, Ihr Hotelzimmer romantisch zu gestalten

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Hotelzimmer in Ihr eigenes privates romantisches Refugium verwandeln können. Natürlich müssen Sie entweder jemanden einstellen, der den Raum für Sie vorbereitet, oder Sie müssen den Weg in den Raum finden, bevor Ihr Lebensgefährte dort ankommt.

Im Folgenden finden Sie die 10 wichtigsten Möglichkeiten, das Erscheinungsbild Ihres Gästezimmers zu verbessern:

  1. Musik. Der beste Weg ist, einen iPod mit tragbaren Lautsprechern zu haben (viele Hotels haben jetzt eine iPod-Dockingstation), damit Sie ihre Lieblingsmusik einspielen können, um den Raum zu füllen. Allerdings nicht zu laut.
  2. Beleuchtung. Es gibt nichts Schlimmeres, als in einen mit hellen Lichtern gefüllten Raum zu gehen. Schalten Sie alle Lichter aus und platzieren Sie einige batteriebetriebene Votivkerzen strategisch im Raum (keine Brandgefahr, von Hotels erlaubt). Machen Sie nicht den gleichen Fehler, den einige gemacht haben – verwenden Sie nur echte Kerzen, damit der Rauch superempfindlich wird Detektoren und lösen einen Alarm aus). Schließen Sie die Vorhänge/Rollläden.
  3. Rosenblätter. Wenn die Person, die Sie beeindrucken möchten, die Tür öffnet, findet sie eine Spur aus Rosenblättern, die von der Haustür zum Bett führt. Streuen Sie auch viele Rosenblätter auf das Bett. Als besondere Anmerkung mögen die meisten Hotels die Verwendung echter Rosenblätter nicht, aber Sie können sie verwenden, solange Sie vorsichtig sind (z. B. wenn es eine weiße Bettdecke im Zimmer gibt, schützen Sie das Bett, indem Sie eine romantische Decke oder einen Überwurf auslegen auf das Bett legen und dann die Blütenblätter darauf legen).
  4. Blumen. Rosen sind König, aber manche Leute kümmern sich nicht um sie. Finden Sie heraus, was ihre Lieblingsblume ist, und platzieren Sie ein Arrangement im Zimmer (oder einfach eine einzelne Blume auf dem Bett oder in einer Knospenvase).
  5. Essbare Dekadenz. Schokolade ist ein Aphrodisiakum und ein Favorit für romantische Anlässe. Überspringen Sie die preisgünstige herzförmige Schachtel im Keller und entscheiden Sie sich für mehr High-End-Trüffel von einem örtlichen Chocolatier oder Süßwarenladen.
  6. Duft. Haben Sie bemerkt, wie manche Hotelzimmer nach Reinigungsmitteln riechen? Das kann die Stimmung verderben. Holen Sie sich ein Raumduftspray aus einem Geschäft wie dem Body Shop. Oder Sie können ein „Plug-In“ kaufen und es in eine der Steckdosen des Zimmers stecken – wählen Sie einfach einen romantischen Duft (wie Vanille oder Jasmin)
  7. Bettwäsche. Die meisten schöneren Hotels haben heutzutage tolle Laken und Bettdecken. Aber wenn Sie etwas zu dem Erlebnis hinzufügen möchten, bringen Sie Ihre eigene Satin-Bettwäsche mit und machen Sie das Bett neu (ja, ein bisschen zusätzliche Arbeit, aber es lohnt sich) oder fügen Sie dem Bett einen Überwurf oder eine Decke aus Kunstpelz hinzu.
  8. Sprudelnd. Champagner markiert immer einen besonderen Anlass und passt gut zu den Pralinen. Wenn Sie keinen Alkohol mögen, dann ist Sekt ein großartiger Ersatz (oder alkoholfreier Sekt).
  9. Liebesbrief. Du hast diesen ganzen Raum eingerichtet – aber warum? Erzählen Sie Ihrem besonderen Menschen in einer Notiz – aber nicht auf einem Stück Bindepapier. Kaufen Sie eine schöne Karte, schreiben Sie etwas Besonderes und lassen Sie sie im Zimmer auf dem Bett liegen.
  10. Extras. Einige andere nette Extras sind ein fertiges Bad (um den Rand der Wanne herum mit Kerzen und Rosenblättern dekoriert), ein gerahmtes Bild von Ihnen beiden im Zimmer und ein Massageset. Einige Paare entscheiden sich möglicherweise dafür, jemanden für eine Paarmassage zu engagieren – aber möchten Sie lieber Ihren Partner massieren oder ihn von einem Fremden berühren lassen?



Source by Brian Borgia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.