Die Geschichte Alicantes

Das beliebte Touristenziel Alicante an der beliebten und atemberaubenden Costa Blanca in Spanien ist ein wunderbarer Ort, um Ihren Urlaub zu verbringen. Unter Europäern als großartiges Reiseziel für Sonne, Meer und Nachtleben bekannt, zieht es jährlich eine große Anzahl von Touristen an. Die Stadt verfügt über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz und touristische Einrichtungen.

Geschichte

Die Stadt selbst war, wie viele andere in der Gegend, zahlreichen Wellen unterschiedlicher Bevölkerung ausgesetzt, die in die Stadt eindrangen und alle ihre Spuren in der Gegend hinterließen. Am bemerkenswertesten ist vielleicht der Einfluss, den die arabischen Stämme, die das Gebiet übernommen haben, auf die Stadt Alicante hinterlassen haben. Die Moore spielten eine große Rolle bei der Gestaltung des Gebiets und seine Straßen und Anordnung sind teilweise ihnen zu verdanken. Als Alfonso die Stadt schließlich 1246 wieder in spanische Hände eroberte, begann der Aufstieg der Stadt von einem Teil der Provinz Valencia zu der Stadt, die wir heute kennen.

Im Laufe der Zeit begannen sich die Stadt und ihre Umgebung zu einem erstklassigen Handelszentrum mit aktiven Häfen und Häfen und kommerziellen Aktivitäten zu entwickeln, die sie zu einer der wichtigsten Handelsstädte Spaniens machten. Beschädigt während eines 7-tägigen Bombenfeldzugs während der französischen Armada, gefolgt vom spanischen Erbfolgekrieg, in dem die Burg teilweise beschädigt wurde, spielte die Stadt eine wichtige Rolle im Unabhängigkeitskrieg im 19. Jahrhundert. Dies brachte der Stadt einige Rückschläge, die sich nach den Unabhängigkeitskriegen neu zu entwickeln begann und wieder in den Vordergrund trat.

Es etablierte sich wieder als wichtige Hafen- und Handelsstadt und entwickelte ein ausgedehntes Eisenbahnnetz für den Warentransport. Die Stadt expandierte weiter über die alten traditionellen Grenzen der alten Mauern und der Altstadt hinaus und entwickelte neue Gewerbegebiete außerhalb der Mauern, die später abgerissen wurden.

Heutige Tag

Die Stadt hat sich jetzt von ihren ursprünglichen kommerziellen Aktivitäten diversifiziert und ist jetzt stark vom Tourismus abhängig und hat auch einen gut etablierten Dienstleistungssektor. Sein touristisches Netzwerk ist gut entwickelt mit einem umfangreichen Angebot an Einrichtungen, Unterkünften und Aktivitäten, die für jeden etwas bieten. Das Gebiet und die Stadt empfangen daher das ganze Jahr über Tausende von Touristen, hauptsächlich im Sommer, aber auch in den noch angenehmen Wintermonaten. Eine Reihe großartiger Restaurants, Cafés, Strände und Parks sowie historische und kulturelle Aktivitäten sorgen dafür, dass die Stadt das ganze Jahr über beliebt bleibt.



Source by Randy Opton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.