Hotelambiente – Das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar

Wir definieren Ambiente als die Stimmung oder Atmosphäre, die uns an einem bestimmten Ort zu einem bestimmten Zeitpunkt begegnet. Ambiente ist in diesem Zusammenhang ein sehr wichtiger Aspekt des Hotelerlebnisses. Es ist nicht wirklich etwas, was der Gast sieht, sondern etwas, das man fühlt, etwas erlebt.

Ohne Ambiente sind Hotels einfach Gebäude mit einer Reihe von Zimmern zum Beherbergen – und nicht mehr. Das Ambiente trägt dazu bei, das Hotel von einem Gebäude mit Unterkünften in ein zweites Zuhause zu verwandeln, in dem die Gäste lebendig und wohlauf sein können. Ambiente ist der Charakter des Hotels, wichtig sowohl für die eigene Marke als auch für den Genuss seiner vielen Gäste.

Nehmen Sie zum Beispiel das Gravetye Manor Hotel. Es ist vielleicht eines der stimmungsvollsten Hotels aller Zeiten. Dieses Gartenhotel in England ist vielleicht nicht das extravaganteste und spektakulärste Hotel der Welt, aber es ist voller Schönheit und Charakter, das der Garten, die Steinkonstruktion des Hotels und eine bemerkenswerte Aussicht auf die umliegende englische Landschaft bieten. Seine unveränderliche Zusammensetzung lässt Reisende für mehr zurückkommen.

Ein weiteres hervorragendes Beispiel ist das Dach des Lebua at State Tower im Herzen von Bangkok, Thailand. Mit seiner atemberaubenden Aussicht auf das weitläufige Stadtbild von Bangkok ist es kein Wunder, dass es von vielen zu einem der stimmungsvollsten Hotels in Asien gewählt wurde.

Sehen Sie, die Sache mit dem Ambiente ist, dass ein Hotel nicht an einem bestimmten Ort liegen muss, um eine Atmosphäre zu simulieren. Sicher, die Umgebung von üppigen Hainen und eine rustikale Umgebung tragen zu einer besonders entspannenden Stimmung bei, aber es braucht mehr als nur die Lage, um dies zu erreichen.

Wenn es darum geht, die perfekte Atmosphäre zu schaffen, sind gut ausgestattete Zimmer, die das gewünschte Thema oder den gewünschten Charakter des Hotels ergänzen, immer ein großes Plus. Jedes noch so kleine Detail sollte mit jedem anderen Detail sowie der Umgebung zusammenarbeiten können, um eine einheitliche Stimmung zu erzeugen, die perfekt ineinandergreift, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Manchmal geht es darum, alles perfekt aufeinander abzustimmen. Vom Essen über die Einrichtung bis hin zur Musik im Speisesaal tragen diese Details zu einem einzigartigen Ambiente bei. Die Beleuchtung hat natürlich einen großen Einfluss auf das Ambiente. Auch die Dekorationen an den Türen und die kunstvollen Wandteppiche tragen maßgeblich zur Stimmung im Hotel bei.

Ambiente sucht man praktisch überall, vom Sitzen in der Mittagspause bis zum Venti-Karamell-Frappuccino am Abend. Atmosphäre ist alles – naja, vielleicht nicht alles, aber es ist sicherlich ein sehr großes Etwas – vor allem, wenn es um die Auswahl von Hotels geht. Die richtige Stimmung trägt dazu bei, den Charakter des Hotels zu prägen, und es ist dieses charakteristische Merkmal, das dazu beiträgt, dass Gäste mehr als einmal im Hotel buchen. Ein großartiges Ambiente führt zu glücklichen Kunden, und wenn Sie dies im Griff haben, ist das Hotel auf dem besten Weg zum Erfolg.



Source by Kelvin Kong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.