Touristischer Bericht über Malta

Während ich in einem Flugzeug saß und auf den Start wartete, traf ich zwei Touristen auf dem Weg in ihre Heimat, die den gesegneten Inseln Maltas und ihrem unvergesslichen Urlaub Lebewohl zuwinkten. Ein niederländisches Ehepaar, das im Flugzeug neben mir saß, sah mich an und fragte, ob ich Malteser sei. Ich nickte und sie gratulierten mir, dass ich auf einem so wunderbaren Felsen lebe.

Zu meiner Belustigung folgte ich der Diskussion, um zu sehen, was ihnen an den maltesischen Inseln wirklich gefiel. Natürlich lieben Touristen fast immer das lokale Wetter; Sonnenschein und leichte Brisen sind das ganze Jahr über üblich. Dieses Ereignis fand im März statt, einer Zeit, in der Regen und kaltes Wetter in den meisten Ländern immer noch vorherrschen. Allerdings war es schön für Wanderungen und Spaziergänge in leichter Hose und T-Shirt oder einer schmalen Strickjacke in Malta. Tatsächlich genoss dieses Paar einen vierstündigen Spaziergang entlang der Nordküste Maltas, von Bugibba bis in die Hauptstadt Valletta.

Die Besucher hatten auch einen Tag auf Maltas Schwesterinsel Gozo genossen. Sie waren beeindruckt von dem ruhigen Lebensstil, an dem sich die Gozitaner immer noch erfreuen können. Wunderschöne Landschaften, Strände, viel Grün, Festungen wie Cittadella, historische Museen, Verliese und mehr standen auf der Liste der Pflichtbesuche auf Gozo. Sie stießen auch auf ein Marketing-Shooting einer internationalen Bekleidungsmarke, die ihre Kampagne mit lokaler Kulisse für ihre Videos und Anzeigen in New York City, USA, zeigte.

Zurück auf Malta mochte das niederländische Paar die maltesische Küche. Warme und mediterrane Gerichte vom Feinsten. Sie waren auch überrascht, dass Malteser dazu neigen, spät zu essen. Anscheinend essen die Leute in den Niederlanden früher als acht Uhr abends zu Abend (wie es in Malta üblich ist). Sie waren sehr zufrieden mit ihrer Unterkunft in Malta und liebten die Umgebung. Sie blieben in der befestigten Hauptstadt Valletta.

Sie beschrieben ihre 5-Sterne-Hotel auf Malta als sehr ansprechend, mit gutem Essen, sehr zentral und luxuriös. Der Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln war nur wenige Schritte entfernt, was ihren Urlaub viel einfacher machte, da sie leicht von einem Ausflug zum anderen gelangen konnten. Valletta allein ist ein Ort, an dem Sie Ihren ganzen Tag damit verbringen können, interessante Orte zu besuchen, die die Geschichte Maltas prägen. Es gibt auch eine Reihe von Restaurants, Geschäften, Friseuren, Apotheken und wichtigeren Einrichtungen, die für Touristen als wichtig erachtet werden.

Das niederländische Ehepaar hatte eine erfüllende Erfahrung in Malta und wollte unbedingt nach Hause zu seinen Kindern und Verwandten zurückkehren. Sie legen jedoch Wert darauf, dass sie für einen angenehmen, erholsamen Urlaub auf die maltesischen Inseln zurückkehren.



Source by Daniela Grech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.